Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neue CPU für EVE

  1. #1
    Flugdeckschrubber Avatar von Sharky72
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    9

    Standard Neue CPU für EVE

    Hallo Zusammen,

    ich spiele EVE z.Z. auf einem 1400P Monitor mit einer Geforce GTX 1050TI
    Die Schwachstelle in meinem System ist aber wohl die sehr alte CPU AMD Phenom X4 955.

    Ich möchte daher meinen CPU, Board + Ram gegen was aktuelles austauschen. Ich kenne mich mit Hardware kaum noch aus und oder ob EVE von einem gewissen CPU Typen eventuell mehr profitiert als anderen.

    Nun kurz und kanpp: Ich habe 300¤ - Welche Hardware würde mir in EVE den meisten Performance Boost bringen? Übertakten möchte ich nicht!

    Vielen Dank.

  2. #2
    Solarsystem-Kanzler Avatar von Leppard
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    am Südrand des bayrischen Meers
    Beiträge
    801

    Standard

    Hängt auch ein wenig davon ab, ob du nur einen oder mehrere Clients laufen lassen möchtest. Ich hab auch noch einen Phenom II 965 als Zweitsystem laufen, der packt mit 8 GB Ram lässig 4 Clients bei 1080p.
    Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: sie tun es.
    Bertrand Russell

    So lange es Hunger gibt, ist Reichtum ein Verbrechen.


  3. #3
    Angestellter Frachtpilot
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    Nimm ein AMD Ryzen 7 1700 aber mit 300¤ kommst Du leider nicht weit das kostet schon die CPU. "Kannst" Du locker etwas übertackten mit dem boxed Kühler und braucht nur 65W.


  4. #4
    Konstellations-Kanzler Avatar von Varimatras deVolair
    Registriert seit
    28.01.2008
    Ort
    berliner nullsec, I.D.I.O.T. PITSTOP
    Beiträge
    1.935

    Standard

    @Zacko:

    Warum sollte es der Ryzen 7 1700sein, hat er iwo gesagt das er 8Kerne/16Threads braucht, wo er jetzt grade nen 4Kerner ohne HT fährt?
    Ausserdem hat er doch klar geschrieben, das er eben NICHT übertakten will, wieso kommst du ihm dann mit 'kannste locker übertakten' und bist dann noch so dreist, ihm das mit dem Boxed Kühler zu empfehlen?!
    Man übertaktet niemals mit dem Boxed Kühler, die sind dafür einfach nicht gemacht, auch wenn es in engen Grenzen 'machbar' ist.
    Und nur fürs Protokoll:
    Spätestens wenn der 1700 unter Last geht...von Prime oder einer Übertaktung gar nicht erst zu reden, hat es sich auch mit den 65W und mal ehrlich,
    der Unterschied von 95 zu 65W is mehr als vernachlässigbar...wir reden hier ja nicht von nem Vishera, der mit 125W daherkam und unter Last auch gerne 150W und mehr verbraten hat und desweiteren,
    ist beim TE ne 125W CPU verbaut, von daher is eben auch alles das weniger verbraucht oder, bei gleichem Verbrauch, deutlich mehr liefert, mehr als akzeptabel.

    Nicht immer von sich auf andere schliessen und die Ansprüche und verneinungen der Fragesteller ignorieren und komm mir jetzt nicht mit "zukunftssicher" oder solchen Platitüden...

    EvE is nach wie vor primär ne Singlecoreanwendung, was bedeutet das möglichst hohe IPC und hoher Takt wünschenswert sind, auch wenn die Mehrkernunterstützung immer besser wird und eigentlich ja auch angedacht ist, das ganze Ding völlig umzukrempeln fürs Multicore und 64bit Zeitalter, trotzdem muss man es nicht gleich übertreiben und das Budget nur mit der CPU sprengen und dabei ignorieren, das ihm der ganze Unterbau für ein moderneres System fehlt.

    Fakt ist aber auch, für einen anständigen Unterbau muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen, erst recht, bei den aktuellen RAM Preisen und wenn man auch etwas Leistung zur Verfügung haben will und nicht jede Komponente die anderen ausbremsen soll, da kommt man mit 300¤ leider trotzdem nicht weit, zumal in einem modernen Rechner des Jahres 2017/2018 mindestens 16GB RAM gehören und 4Kerner ohne HT nun die absolute Einsteigerklasse sind.


    -----------------


    Ich selbst fahre einen Ryzen 5 1600X gepaart mit 16GB DDR4 3600er RAM (@3200) und ner 1080 alles auf dem Gigabyte GA-AB350 Gaming 3 verbaut,
    damit lässt sich EvE (und so ziemlich alles anderes auch) praktisch in allen Belangen und mit maximalen Details super spielen und muss mit Interval 1 gedrosselt werden,
    denn 300FPS bringen einem gar nix in EvE ausser das die Grafikkarte laut wird...

    Vorteil des ganzen:
    Es sind 6Kerne + HT und damit kein Overkill wie nen 8Kerner+HT,
    den kaum ein Spiel auch nur annähernd auslasten oder überhaupt adäquat nutzen kann und ist selbst für Photoshop, Streaming, Videocodierung und co mehr als nur "ausreichend".
    Ausserdem is die CPU von Haus aus höher getaktet und boostet bis auf 4.1GHz und erspart einem, der eben nicht übertakten will, das er dazu genötigt wird oder von anderen dazu genötig werden soll.

    Ich empfehle daher den Ryzen 5 1600X, zumal der inzwischen nur noch um die 200¤ kostet, dazu das Gaming 3 von Gigabyte oder das Asus Prime B350 Plus und eben 16GB DDR4 Ram nicht unter 3200, notfalls noch 3000, aber keinesfalls weniger, das kostet einfach nicht unerheblich Leistung, da das InfinityFabric des Ryzen direkt an den RAM-Takt gekoppelt is.

    Leider kostet der Spass dann immernoch um die 500¤, zumal dann noch ein zusätzlicher Kühler fällig wird, da die X Modelle ohne Boxed geliefert werden.
    Allerdings sind viele AM3+ Kühler die mit den Klammern verbaut wurden auch mit AM4 kompatibel und für vieles was man sonst so hat gibts Umbaukits,
    oft sogar gratis vom Hersteller und für nicht übertaktete AM4 Systeme gibts auch gute und günstige neue Kühler, die jedes boxed Modell in Sachen Kühlleistung und Krach (oder besser der Vermeidung dessen) schlagen.
    Selbst wenn man weiter runter geht und den 1500X nimmt, welchen ich als absolut unterste Grenze des empfehlenswerten betrachte, sind wir alleine da immernoch bei um die 160¤+Kühler, Board und RAM wobei der RAM hier nochmal nen Löwenanteil ausmacht und das wird auch noch ne ganze Weile so bleiben, eher sogar noch schlimmer werden.


    Fazit:

    300¤ reichen nicht für einen halbwegs anständigen und auch noch in 2, 3 oder evtl sogar 5Jahren brauchbaren Unterbau, wenn alleine die kleinste noch empfehlenswerte CPU schon bei um die 160¤ liegt, plus Kühler, Board+RAM.

    Und bevor jetzt jemand damit kommt: NEIN Anno 2017 sind 8GB nichtmehr "ausreichend"! (Ausreichend in Schulnoten = 4 das sagt wohl genug)

    Ausser man spielt nur EvE und da nur 1 oder 2, ggf eben auch 3 oder 4 Clients auf mindest Details zum Minern und guggt gelegentlich mal Youtube, sonst sind heutzutage 16GB der Standard,
    der auch immer öfter bei den Anforderungen für Games auftaucht, zumindest bei den empfohlenen Sachen und die sind immernoch nicht für "Ultra" sondern bezeichnen ein gutes Mittelmaß...
    Von Anwendungen, besonders im Foto und Videobereich, reden wir mal lieber nicht, da sind 16GB das absolute Minimum.


    Und ganz ehrlich...mit ner 1050 lol Ti auf 1400p zu spielen, finde ich schon recht mutig, denn alles unter einer 1060, die immerhin auf GTX980 Niveau arbeitet,
    was derzeit die obere Mittelklasse darstellt, ist einfach ne Budgetlösung, die für alles über Full HD aka 1080p eigentlich nicht zu gebrauchen ist, da es ihr ebenfalls massiv an Leistung fehlt.

    Hier haste damit nen 2ten Flaschenhals im System, der jede neue CPU die auch was taugt, je nach Anwendung, mehr oder weniger stark ausbremsen wird,
    da diese Karte in Sachen Leistung einfach gerade noch auf oder knapp über GTX 770 Niveau arbeitet, die heute einfach höchstens noch für die absoluten Mindestanforderungen reicht und inzwischen zur Einsteigerklasse gerechnet werden muss.

    Ergo:
    spar noch ein wenig mehr, das muss hier fast jeder machen und musste ich auch und kauf dir eben dann was anständiges,
    bevor du dich auf die, für aktuelle und brauchbare Hardware, lächerlichen 300¤ festnagelst und dann nur wieder eine Enttäuschung nach der anderen erlebst,
    weils vorn und hinten nicht reicht oder die Leistung unter aller Sau is und sich wieder neue Bremsen ergeben und sieh zu,
    das de beizeiten auch diese lol TI Budgetkarte los wirst und dem neuen Unterbau dann auch was zur Seite stellst, das nicht ner angezogenen Handbremse gleichkommt, besonders auf 1400p.
    Geändert von Varimatras deVolair (23.11.2017 um 02:18 Uhr)



    "<Jarkiro> Gestern hieß mein WLAN-Netz noch "Bitte_nicht_hacken", heute heißt es "Forder_mich_nicht_heraus" =/"
    "der Kampf um Meinungsfreiheit war immer berechtigt"


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •