Allgemeines

Datenbank

Tools

Informationen

Intern

Verfügbare Nachrichtenkanäle (»alle aktivieren)
Anzeigen ab 
Anzahl der Beiträge 


Originalbericht von ISD Vance Siterman

Black Rise - Die Existenz von umherziehenden Todesschwadronen, die innerhalb der von der Federation eroberten Gebiete in Black Rise operieren, wurde durch unabhängige Untersuchungen durch die Servant Sisters of EVE bestätigt. Die Todesschwadronen, deren Existenz erstmals durch den State Executor Tibus Heth in einer scharfen Ansprache der Öffentlichkeit bekannt wurde, wurde im Cluster zum größten Teil als Falschinformation angesehen. Die Bestätigung ihrer Existenz durch eine neutrale Entität verursachte eine Schock in ganz New Eden. ...
»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Originalbericht von ISD Vance Siterman

New Caldari - In einer Rede an den Caldari State an diesem Nachmittag, behauptete Executor Tibus Heth, dass Gallente-geführte Todesschwadronen überall in den eroberten Gebieten von Black Rise operieren. Obwohl es nur geringe unabhängige Beweise für die Existenz dieser Schwadronen gibt, zeigte sich Executor Heth sowohl von ihrer Existenz als auch der Verbindung ihrer Aktivitäten zu Gallente Federation überzeugt.

"Die Gallente versuchen, ihren versuchten Genozid am Volk der Caldari zu beenden, der mit der Bombardierung von Caldari Prime vor Generationen begann", proklamierte Heth als Teil seiner flammenden Rede. ...
»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original
Tibus Heth invalidates blind auction
CCP Eterne - 01.03.2013 17:51:00

Originalbericth von ISD Vance Siterman

Piak - State Executor Tibus Heth gab heute bekannt, dass er die Ergebnisse der Versteigerung des von der Federation eroberten Raumes als ungültig erklären wird. Diese Versteigerung fand YC111 statt. Heth führte dafür das andauernde Versagen der Megacorporations an, die Kontrolle über ihre Gebiete zu behalten und deutete an, dass zumindest ein paar der Megacorps ausländische Finanzmittel erhalten haben könnten.

"Als der State vor drei Jahren Placid und die angrenzenden Gebiete erobert hat wurde meine Versteigerung unter der Voraussetzung durchgeführt, dass jede einzelne Megecorporation die Überlegenheit des Caldari-Lebensweise demonstrieren würde", sagte Executor Heth in seiner Stellungnahme. ...
»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Originalbericht von ISD Vance Siterman

Malkalen - Ishukones CEO Mens Reppola hat einen öffentlichen Angriff gegen die Regierung von State Executor Tibus Heth gestartet weil dieser zugelassen hat, dass Bodenkämpfe auf der Heimatwelt der Intaki, einem wichtigen Federation-Mitglied, ausgebrochen sind. Bisher die einzige Welt in den umkämpften Regionen, die vollständig von Bodenkämpfen verschont geblieben war brachen Zusammenstöße zwischen Truppen der Federation und Caldari aus, ohne dem geringsten Anzeichen, dass sie abflauen würden.

"Gemäß den Bestimmung der sehr Stillen Auktion, die der geehrte Executor Heth vor über drei Jahren abgehalten hat", begann CEO Reppola, "ist das Intakti-Sonnensystem das ausschließliche Eigentum der Ishukone Corporation, unabhängig der Änderungen der Souveränität. ...

»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Ostingele - President Jacus Roden today announced the commissioning and distribution of the Wings of Valor medal, to be presented to all the pilots who assisted the Federal Defence Union in fully capturing all territory contested between the Caldari State and Gallente Federation on January 12, YC115.

In a short speech delivered from the Federal Defence Union HQ, President Roden applauded the pilots who delivered the historic victory. "The pride of those loyal to the Federation is a testament to our unfailing beliefs. Just over three years ago, the morale of the Federal Defence Union was at its lowest point. ...

»Weiterlesen»CCP-Original

Ein The Scope-Journalist, identifiziert als Junior Reporter Marice Lemant, wurde in den Überresten einer Provist Fabrik in Ladistier tot aufgefunden. Er wurde vom Caldari Providence Directorate auf Grund der Aufnahme und Verbreitung von  Holoreels, die die Folterung und Ermordung von Caldari Bürgern zeigten, festgehalten.

Die Fabrik wurde Anfang der Woche von Bodentruppen der Federal Defence Union eingenommen, jedoch leugnen die FDU und die Federation Navy eine Beteiligung an der Zerstörung der Fabrik.
Laut der Federal Defence Union stoßten Bodengruppen kurz nach Beginn der Bodenkämpfe auf die Fabrik, welche von einer kleinen Gruppe von Nachzüglern der Provists verteidigt wurde.
...

»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Der Journalist, der vom Caldari Providence Directorate in Gewahrsam genommen worden war, lieferte laut einem durchgesickerten Bericht der Caldari Navy "verwertbare Informationen" für den Caldari State. Der Inhalt des Berichts hat die Forderungen, dass der Journalist in die Hände der Föderalen Behörden übergeben wird, wieder laut werden lassen, welche der Staat erneut zurückgewiesen hat.

"Der Mann wird illegal festgehalten", behauptete ein Vertreter der Föderalen Regierung. "Er ist kein Kombattant, bisher wird er ohne Anklage in einer Arrestzelle der Navy festgehalten, wo er wahrscheinlich Opfer von Folter und anderen unmoralischen Verhörmethoden ist."
...

»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Ein für The Scope arbeitender Journalist wurde von Einheiten des Caldari Providence Directorate inhaftiert nachdem er nach Bodenkämpfen in einem besetzten System gefangengenommen worden war. Obwohl zivile Gefangene in der Vergangenheit bereits nach kurzer Zeit wieder freigelassen worden waren, wird der Journalist, dessen Name sowohl von The Scope als auch von den Provists zurückgehalten wird, Berichten zu Folge auf unbestimmte Zeit festgehalten, um Behauptungen nachzugehen, dass er in die Aufnahme und Verbreitung von illegalen Holoreels während der letzten Monate verwickelt ist. ...

»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Frarn - Eine Gruppe, die sich selbst die Starkman Milisi nennt, hat heute bekannt gegeben, dass sie beabsichtigen, all denjenigen Starkmanir Weisen, die danach fragen, freie Sicherheitsdienstleistungen anzubieten. Das geschah als Reaktion auf den kürzlichen Tod von dem Weisen Uldas Dreeter in Abudban durch die Hand von Minmatar, die gegen den amarrischen Glauben sind.

"Wir möchten der Bruder der Stämme sein und die Leute in unserem Stamm können Bedürfnisse haben, die manche als seltsam empfinden, aber das bedeutet nicht, dass wir auch die andere Wange hinhalten müssen. ...

»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original

Abudban - Eine, dem Brutor Stamm unterstehende Flüchtlingssiedlung in Abudban erlebte letzte Nacht einen gewalttätigen Aufstand, während dem der Starkmanir Weise Uldas Dreeter, der gerade auf Besuch war, von Atheisten getötet wurde, die gegen seine öffentlichen Dienste protestierten. Der Brutor Stamm hat zahlreiche Einheiten der Bereitschaftspolizei zu dem Flüchtlingsaußenposten entsandt und ist gerade dabei, die unterschiedlichen Gruppen in getrennten Wohnmodulen unterzubringen.

Als ein Priester des Amarrischen Glaubens, war Uldas Dreeter bereits seit mehreren Monaten auf der Reise durch die Republik. ...

»Weiterlesen»Diskutiere über diese News»CCP-Original